TenHagen Quartett

TenHagen Quartett

TenHagen Quartett

Sie befinden sich hier:

  • Deutsch
  • English

Aktuelles

CD:


 

 

 

„Indianer sind entweder
auf dem Kriegspfad
oder rauchen die Friedenspfeife.
Geschwister können beides.“

Kurt Tucholsky

Borge ten Hagen

Borge ten Hagen studiert Viola bei Jürgen Kussmaul an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, wo er im Juni 2011 sein Diplom ablegte. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Antonello Farulli, Walter Küssner, Wolfgang Marschner, Yfrah Neaman und Igor Ozim. Während eines Auslandssemesters als Stipendiat des DAAD in Boston/USA, wo er u.a. Kammermusik mit dem Boston Trio studierte, wurde er mit seinem Ensemble für einen Auftritt im Honors Concert in der Harvard Paine Hall ausgewählt.

 

Er ist mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs Jugend Musiziert auf Landes- und Bundesebene und gehörte dem Bundesjugendorchester sowie in den USA dem Harvard Radcliffe Orchestra an. Im Jahr 2009 führte ihn eine Konzertreise mit einem Kammermusik-Ensemble der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf nach China. Schon zu Beginn seines Studiums wurde er als Stipendiat in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Außerdem wird er gefördert von „Yehudi Menuhin Live Music Now“ und erhielt das NRW-Förderstipendium.